reflections

Tag 3-8 in der Zusammenfassung

Sooooo, die letzten Tage waren ein wenig stressig weshalb ich die Tage 3-8 jetzt nur einmal zusammenfassend schreibe.

Dazu muss man sagen, der Donnerstag war ein Feiertag und den Freitag hatte ich noch frei. Dies führte dazu das ich jetzt nicht konsequent auf meine Ernährung geachtet habe. Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, ich war für den Feiertag schon seit längerem zum Paella essen eingeladen :-/ Freitags musste dann der Italiener getestet werden, wo eine gute Freundin Ihre Hochzeit demnächst feiert (juhuuuu es gab Nudeln :-D)

Dennoch kam der Sport nicht zu kurz.

Ich war schwimmen und zwischendurch immer wieder reiten. Also ganz aufgegeben habe ich noch nicht. ;-)

 

 

 

7.6.13 14:20, kommentieren

Werbung


Der zweite Tag ohne Nudeln ;-)

So Tag zwei ist ebenfalls geschafft. Auf dem Ernährungsplan heute stand heute:

Morgens:

Buttermilch mit frischen Erdbeeren (schmeckt besser und hat weniger Zucker als die fertigen Fruchtbutterlich :-) Dafür einfach die Milch mit Erdeeren mixen. Fertig und total lecker erfrischend.

 

Mittags:

Eine kleine Bratwurstschnecke mit frischen Wokgemüse

Abends:

Pute mit Rührei (aber ohne Eigelb) sowie nach dem Sport ein Proteindrnk.

Sportliche Aktivitäten:

3 Stunden im Stall gearbeitet ;-)

Viiiiele Treppen gelaufen 

1 Stunde Zumba Work Out.

 

Ich habe mich auch nun doch dazu entschlossen, weitere Angaben zu spendieren, nachdem ich mir gestern eine neue Waage  gekauft habe die auch den Fettanteil berechnet.

 

Also:

178 cm dabei 65 Kg mit einem Körperfettanteil von 21,3%

Ich bin gespannt, ob sich daran in den nächstem drei Wochen was tut ;-D

29.5.13 13:59, kommentieren

Silicia Gel von Hübner

Ich hatte früher recht dickes, volles Haar. Nach und nach begann dann bei mir ein unschöner Haarausfall. Medizinisch gesehen ist wohl alles in Ordnung, sodass dieser wohl auf falsche Ernährung, Stress etc. zurück zu führen ist.

Natürlich habe ich auch hier wieder im Internet recherchiert, was man gegen den Haaraufall unternehmen kann, dabei bin ich auf das Silicia Gel von Hübner gestoßen. Hierbei handelt es sich um Kieselerde in Gelform. Dadurch das die Partikel wohl kleiner sind, als in den allgemein bekannten Kapseln, scheinen diese wohl besser vom Körper aufgenommen zu werden.

Sooo, ich also in der Mittagspause an ins Reformhaus und meine erste Flasche gekauft.image

Man soll einmal täglich einen Löffel voll in Wasser auflösen und das ganze dann trinken. Gesagt getan. Und was  soll ich sagen, die ersten male kosteten mich echt Überwindung! Also schmecken tut das ganze nicht. Eher wie flüssige Pappe mit Sand. ABER, wer schön sein will muss ja bekanntlich leiden. Und ich muss sagen, nach und nach gewöhnt man sich auch dran. Anfangs hatte ich das Zeugs morgens getrunken. Mittlerweile, trinke ich dieses aber nur noch abends. Ich habe das Gefühl, dass ich es Abends besser "runter" bekomme.

Zum Erfolg:

Man muss bitte beachten, es handelt sich hierbei um ein Naturprodukt, soll heißen man muss hier schon Geduld haben. Aber diese wird definitiv belohnt. Meine Haare wachsen voller nach und Glänzen deutlich besser. Auch habe ich das Gefühl, dass sie schneller wachsen. Ich nehme dieses Gel mittlerweile seit fast einem Jahr (mit Pausen zwischendrin, da eine Kurartige anwendung empfohlen wird.)

Zudem habe ich das Gefühl, dass mein Bindegewbe deutlich fester geworden ist.

Die große Packung (500 ml) kostet um die 13 Euro und gibt es in jedem gut sortiertem Reformhaus oder auch im Internet bei Amazon zum Beispiel. Im Vergleich, ist dieses Produkt damit deutlich günstiger als andere Produkte die ebenfalls Haarwachstum oder dergleichen versprechen.

 

Tipp:

Das Gel kann auch von aussen angewendet werden. Wenn z.B ein Pickel im Anmarsch ist, mache ich mir abend vorm schalfen gehen einen kleinen Tupfer des Gels auf die betroffene Stelle. Am nächsten morgen ist fast nichts mehr davon zu sehen. Auch als Gesichtsmaske wende ich dieses Gel regelmäßig an und meine Haut dankt es mir. 

Als Haarmaske kann man Silicia ebenfalls anwenden. Dafür einfach nach dem Waschen etwas von dem Gel in die Haare  geben und einwirken lassen. Danach ausspülen. Bei mir fühlen sich die Haare danach fester und auch Griffiger an. Optimal also, wenn man beispielsweise die Haare hochstecken möchte und dafür griffigere Haare benötigt.

Nachteile:

Es schmeckt nicht

Ich muss öfter zur Nagelmodellage (Nägel wachsen hierdurch auch schneller, aber auch kräftiger nach)

 

FAZIT:

Wer seiner Haut, Haaren und seinen Nägeln was gutes tun möchte, ist mit diesem Gel bestens beraten. Für mich auch ein super Preis-Leistungsverhältnis.

28.5.13 13:10, kommentieren

Mein erstes Must have :-)

Sooooo, neben dem Weg zur Bikinifigur möchte ich euch zwischendurch auch mal die ein oder anderen Dinge vorstellen, die ich regelmäßig benutze und nicht mehr hergeben möchte.

Ich fange mal an miiiiit:

Revital Lash.

Wer wünscht sich nicht tolle Bambi Augen mit laaaaangen Wimpern? Ich habe lange überlegt ob ich mir nicht einmal eine Wimpernverlängerung zulegen sollte. Aber bisher habe ich nicht viel positives darüber gehört.

Meine Mutter erzählte irgendwann mal von einer Freundin, die seit kurzem unheimlich lange Wimpern hat. Erreicht hat sie das wohl mit dem geheimnisvollem Serum "Revital Lash"

Gut, ich habe daraufhin kurz im Internet gestöbert und natürlich sofort gekauft :-D

Hier einige Produktfakten:image

Preis: Ich glaube es waren 98 Euro

Inhaltsstoffe:

Aqua, Serenoa Serrulata Fruit Extract, Panax Ginseng Root Extract, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Biotin, Carmellia Oleifera Leaf Extract, Swertia Japonica Extract, Biotinyl Tripeptide-1, Octapeptide-2, Calendula Officinalis Flower Extract, Triticum Vulgare (Wheat) Protein, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Glycerin, Cellulose Gum, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Phosphoric Acid, Disodium Phosphat

Das Versprechen: 

Längere und dichtere Wimpern

Anwendung:

RevitaLash wird täglich Abends nach der Gesichtsreinigung, wie ein Eyeliner dünn auf das Augenlied aufgetragen. 

Mein Persönliches Ergebnis:

Ich muss sagen, ich war anfangs sehr skeptisch. Hatte aber, bei diesem hohen Preis, die Hoffnung das es wirklich hilft. Und siehe da, bereits nach drei Wochen wurde ich von den ersten angesprochen ob ich eine andere Wimperntusche verwenden würde, weil meine Wimpern so anders aussehen würden. Ich habe auch festgestellt, dass beim Abschminken kaum noch Wimpern verloren gegangen sind. Leider habe ich keine Vorher-Nachher Bilder gemacht, aber ich muss echt sagen, das Zeug hält was es verspricht, wenn ich die Augen normal geöffnet habe, stossen meine Wimperlies bereit oben an die Augenbrauen. Ich muss mir unbedingt eine neue Packung zulegen, da meine bereits leer ist. Das merkt man dann auch ziemlich schnell, nach ein paar Wochen fallen beim abschminken nun doch mehr Wimpern aus.

Fazit: Wer bereit ist, für die Wimpern soviel Geld auszugeben wird es nicht bereuen.

27.5.13 23:11, kommentieren

Tag 1: Ich habe Unterstützung gefunden :-)

Juhuuuu, ich habe jemanden gefunden der mich auf meinem Weg begleiten wird ;-) Eine Freundin von mir, wird das "Sportprogramm" mit durchziehen. ich hoffe das es dadurch einfacher wird.

Gegessen habe ich folgendes:

Morgens:

Ein Käsebrötchen und ein Kaffee

Mittags:

Eine kleine Portion Mischgemüse (Möhren,Brokkoli,Blumenkohl)

Zwischendurch: Eine Banane

Abends:

Ein Protein Shake nach dem Sport.

Sportprogramm:

45 Minuten Zumba. Ach ja, und seit heute wird nicht mehr Aufzug gefahren, sondern nur noch Treppen gelaufen :-/

 

Da es heute der erste Tag ist, fühle ich mich so noch ganz wohl :-D Ich bin aber mal gespannt darauf wann ich meinen heißgeliebten Nudeln nicht mehr widerstehen kann :-D 

 

 

27.5.13 21:04, kommentieren

Lets get it started

Soooo, dies ist mein erster Blog Eintrag. In diesem Blog möchte ich über alles schreiben, was vorallem das Frauenherz begehrt.

Ich fliege in knapp 3 1/2 Wochen in den Urlaub. Und dafür muss natürlich eine Bikinifigur her :-D Mal sehen was sich in dieser Zeit alles verändern lässt.

Heute habe ich begonnen.

Die Ausgangswerte:

Größe: 178cm

Tailienumfang: 74cm

Hüft-/Poumfang:94cm

Auf die Gewichtsangabe verzichte ich ganz bewusst, was zum einem den Hintergrund hat, dass ich keine Waage habe die richtig funktioniert und zum anderen weil Gewicht für mich keine wirkliche Aussagekraft hat. Ich möchte versuchen, mich nicht einfach nur "runter zu hungern" sondern möchte den Gewichtsverlust bzw. die Straffung eher über sportliche Aktivitäten zu erreichen. Dadurch baut man, so hoffe ich, natürlich Muskelatur auf. Da Muskelmasse im allgemeinem schwerer ist als "Fett", hat die Gewichtsangabe für mich nur wenig bedeutung ;-)

Einen wirklichen Plan habe ich noch nicht. Ich werde versuchen mich "ausgewogener" zu ernähren und mehr Sport zu treiben. Mal sehen ob es hilf ;-) Wünscht mir Glück :-D

 

27.5.13 20:57, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung