reflections

Silicia Gel von Hübner

Ich hatte früher recht dickes, volles Haar. Nach und nach begann dann bei mir ein unschöner Haarausfall. Medizinisch gesehen ist wohl alles in Ordnung, sodass dieser wohl auf falsche Ernährung, Stress etc. zurück zu führen ist.

Natürlich habe ich auch hier wieder im Internet recherchiert, was man gegen den Haaraufall unternehmen kann, dabei bin ich auf das Silicia Gel von Hübner gestoßen. Hierbei handelt es sich um Kieselerde in Gelform. Dadurch das die Partikel wohl kleiner sind, als in den allgemein bekannten Kapseln, scheinen diese wohl besser vom Körper aufgenommen zu werden.

Sooo, ich also in der Mittagspause an ins Reformhaus und meine erste Flasche gekauft.image

Man soll einmal täglich einen Löffel voll in Wasser auflösen und das ganze dann trinken. Gesagt getan. Und was  soll ich sagen, die ersten male kosteten mich echt Überwindung! Also schmecken tut das ganze nicht. Eher wie flüssige Pappe mit Sand. ABER, wer schön sein will muss ja bekanntlich leiden. Und ich muss sagen, nach und nach gewöhnt man sich auch dran. Anfangs hatte ich das Zeugs morgens getrunken. Mittlerweile, trinke ich dieses aber nur noch abends. Ich habe das Gefühl, dass ich es Abends besser "runter" bekomme.

Zum Erfolg:

Man muss bitte beachten, es handelt sich hierbei um ein Naturprodukt, soll heißen man muss hier schon Geduld haben. Aber diese wird definitiv belohnt. Meine Haare wachsen voller nach und Glänzen deutlich besser. Auch habe ich das Gefühl, dass sie schneller wachsen. Ich nehme dieses Gel mittlerweile seit fast einem Jahr (mit Pausen zwischendrin, da eine Kurartige anwendung empfohlen wird.)

Zudem habe ich das Gefühl, dass mein Bindegewbe deutlich fester geworden ist.

Die große Packung (500 ml) kostet um die 13 Euro und gibt es in jedem gut sortiertem Reformhaus oder auch im Internet bei Amazon zum Beispiel. Im Vergleich, ist dieses Produkt damit deutlich günstiger als andere Produkte die ebenfalls Haarwachstum oder dergleichen versprechen.

 

Tipp:

Das Gel kann auch von aussen angewendet werden. Wenn z.B ein Pickel im Anmarsch ist, mache ich mir abend vorm schalfen gehen einen kleinen Tupfer des Gels auf die betroffene Stelle. Am nächsten morgen ist fast nichts mehr davon zu sehen. Auch als Gesichtsmaske wende ich dieses Gel regelmäßig an und meine Haut dankt es mir. 

Als Haarmaske kann man Silicia ebenfalls anwenden. Dafür einfach nach dem Waschen etwas von dem Gel in die Haare  geben und einwirken lassen. Danach ausspülen. Bei mir fühlen sich die Haare danach fester und auch Griffiger an. Optimal also, wenn man beispielsweise die Haare hochstecken möchte und dafür griffigere Haare benötigt.

Nachteile:

Es schmeckt nicht

Ich muss öfter zur Nagelmodellage (Nägel wachsen hierdurch auch schneller, aber auch kräftiger nach)

 

FAZIT:

Wer seiner Haut, Haaren und seinen Nägeln was gutes tun möchte, ist mit diesem Gel bestens beraten. Für mich auch ein super Preis-Leistungsverhältnis.

28.5.13 13:10

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung